Startseite

Unsere Avocado Plantage

Aktuell

AKTUELL WAYNA INTI

Aufgrund der ungewöhnlich lange andauernden und sehr heftigen Regenfälle konnte das neue Schuljahr erst gegen Ende März starten, das heisst mit über drei Wochen Verspätung. Die Kinder mussten sehr lange warten, bis sie endlich nach WAYNA INTI zurückkehren konnten. Uns blieb somit viel Zeit, um das Gebäude auf Vordermann zu bringen: Unterhaltsarbeiten wie Reinigung, Malen der Wände, Reparatur von Türen und Fenstern usw. Auch konnten wir nun den Weg im Innenhof verbreitern.

Jetzt sind alle Kinder wieder engagiert dabei. Die Mädchen und Jungen durften sich für zwei Werkstätten anmelden. Dabei können sie zwischen Bäckerei, Keramik und Computer frei wählen. Zusätzlich können die schwächsten Schüler vom Zusatzunterricht und der Hausaufgaben-Hilfe profitieren. Mehr Engagement ist in der schulfreien Zeit nicht mehr möglich, weil die Schulzeiten im September 2016 zeitlich ausgeweitet worden sind. So bleibt gerade noch ein kleiner Augenblick, um sich auszutoben und fröhlich zu spielen.

Im Juli beginnen bereits wieder die Vorbereitungen für das grösste Fest von Limatambo, das jedes Jahr am 14. und 15. August gefeiert wird. Die Indio-Kinder von WAYNA INTI werden eine grosse Ausstellung machen, von ihrem Handwerk verkaufen, in bunten Gewändern Tänze aufführen und die Eltern werden feinste Essen zubereiten und verkaufen. So ist der Juli für die Kinder ein hektischer Monat, denn all diese unzähligen Vorbereitungen müssen nebst dem normalen Schulunterricht gemacht werden. Für die Kinder bedeutet dies jedoch Spass und auch ein gutes Stück Stolz. Sie dürfen allen zeigen, was sie geleistet haben.

AKTUELL AVOCADO-PLANTAGE

Die Agrokultur hatte im 2017 in weiten Teilen Perus einen sehr schweren Start. Normalerweise dauern die heftigen Regenfälle bis in den Februar und anschliessend beruhigt sich die Wetterlage mit jedem Tag etwas mehr. Dieses Jahr entleerte sich der Himmel mitleidlos und ohne Unter-bruch bis tief in den Monat April. Die Konsequenzen waren verheerend: es gab unzählige Bergrutsche, Transportwege wurden meterhoch verschüttet, über 14‘000 Häuser und Hütten wurde durch die tobenden Wassermassen weggerissen. Auch auf unserer Avocado-Plantage waren die Schäden unübersehbar. Der Boden war so sehr aufgeweicht, dass man mit Leichtigkeit die ganze Hand in die Erde stecken konnte, die Fürchte hatten extrem Mühe zum Reifen und die Ernte konnte dadurch erst mit einer Verspätung von gut vier Wochen starten, viele Früchte blieben markant kleiner als andere Jahre und auch die Menge der Früchte blieb unter den Erwartungen.

Bedenkt man, dass unsere Plantage mitten im Gebirge der Hochanden liegt und somit auch alle vollen Avocados-Kisten auf dem Rücken durch das glitschige Gelände getragen werden müssen, erahnt man, was die Indios geleistet haben.

Und trotzdem, der Erntetag bleibt ein ganz spezieller Tag. An der Ernte beteiligen sich rund 55 Indios, Frauen wie Männer. Sobald der erste Sonnenstrahl (oder das volle Tageslicht) auf die Baumkronen trifft, stimmen die Indios das Ernte-Dankeslied an. Überall von den Feldern reiht sich eine Stimme an die andere und bald erfüllt der fröhliche Klang die ganze Plantage. Trotz härtester Körperarbeit vergessen die Indios nie, der Mutter Erde Pachamama für die Ernte zu danken. Ja, und Pachamama meinte es gut mir uns. Sie schenkte WAYNA INTI eine Ernte von rund 30 Tonnen Früchte!

UNSER ZIEL: Der Erlös aus den Avocadobäumen deckt 50 – 70 % der laufenden Unterhaltskosten von WAYNA INTI
AKTUELL: Der Deckungsgrad beträgt 33%

Indian for Ever Pate werden

Helfen Sie langfristig: Übernehmen Sie eine Patenschaft für ein Kind.

Jetzt informieren

Spenden für Kinder

Unterstützen Sie Wayna Inti mit Ihrer Spende und helfen Sie Kindern, Jugendlichen und Familien in Not. Jeder Beitrag zählt!

Jetzt informieren

Lesen Sie unsere Broschüre direkt hier

(Um die Broschüre auf Ihrem Computer zu speichern, klicken Sie den Link mit der rechten Maustaste an und wählen Sie „Speichern unter“.)

Jetzt herunterladen

© Copyright 2017 - Indian For Ever Verein

Facebook